Turmwäscheständer und die Vorteile

Will man seine Wäsche dauerhaft, möglichst effizient und platzsparend trocknen, dann gibt es mehrere Möglichkeiten, dies ganz einfach umzusetzen, jedoch haben alle auch Ihre Vor- und Nachteile, so dass man eben diese, vor einem möglichem Kauf, auch abwägen sollte. Die Optionen halten sich dabei in Grenzen, denn zur Wahl stehen meist nur der elektronische Wäschetrockner, der herkömmliche Flügelwäscheständer und zu guter letzt, der moderne Turmwäscheständer. Wir wollen dabei jetzt aber nicht alle Vor- und Nachteile eines jeden Produktes darstellen, sondern konzentrieren uns dabei ganz und gar auf die Vorteile des Turmwäscheständers.

Der Preis: Dieser ist wohl das beste Argument überhaupt, denn im Schnitt kostet ein gutes Modell um die 30 – 50 Euro, je nach Hersteller und Qualität. Dabei haben manche Modelle sogar Rollen, damit er ganz leicht auch verschoben werden kann, andere hingegen haben einen festen Stand, ganz ohne Rollen, wobei sich dieser dann auch ganz einfach umstellen lässt. Auf Dauer gesehen ist er im Preis fast unschlagbar, denn hierbei fallen nur einmalige Anschaffungskosten an und da er kein Strom verbraucht, fallen auch keine weiteren Kosten für Energie oder Wartung an.

Die Größe: Auch in Bezug auf die Größe bietet der Turmwäscheständer deutliche Vorteile, denn er hat keine Flügel, die in die Breite gehen und somit meist links und rechts viel Platz erfordern, sondern er baut sich in die Höhe auf und verbraucht somit nur Platz nach oben und wenig zur Seite, der in den meisten Räumen auch gegeben ist. Dabei erstreckt sich die Wäschefläche auf bis zu 40 Meter, je nach Hersteller und Modell und somit hat man eine Menge an Platz, um seine Wäsche auch darauf unterzubringen. Geeignet ist er dabei prinzipiell für alle Wäschestücke, bis hin zu Handtüchern, Hosen oder auch Pullovern. Einzig große Teile wie Decken, Bettbezüge oder ähnlich großes, bekommt man darauf eher nicht aufgehangen.

Stabilität: Die Stabilität ist bei einem solchen Modell natürlich gegeben, sofern man es nicht Wind und Wetter aussetzt. Das bedeutet, wenn man den Turmwäscheständer in der Wohnung aufstellt oder diesen auf den Balkon stellt, dann sollte man keine Probleme haben, daher ist ein fester Untergrund immer von Vorteil. Nur draußen und bei starkem Wind sollte er nicht stehen. Daher ist er für alle Bereiche im Haus bzw. der Wohnung geeignet.

Die Vorteile des Turmwäscheständers noch einmal zusammengefasst:

  • Sehr günstige Anschaffung
  • Keine laufenden Unterhaltskosten
  • Keine störenden Betriebsgeräusche
  • Umweltschutz bei Produktion und Nutzung
  • Platzsparendes Unterbringen ist möglich
  • Auch mögliche Nutzung als Regal (je nach Modell)
  • Schonende Trocknung von empfindlichen Textilien

Fazit: Der Turmwäscheständer ist eine tolle und praktische Alternative zum elektrischen Wäschetrockner bzw. zu einem Flügelwäscheständer. Hierbei kann man auch auf kleinstem Raum eine große Menge Wäsche trocknen und kann ihn zudem noch an jedem gewünschten Ort aufstellen. Bei niedrigen Anschaffungskosten hat man keinerlei Betriebsausgaben und schont somit auch noch die Umwelt. Benötigt man ihn einmal nicht, so lässt sich der Turmwäscheständer ganz einfach platzsparend zusammenklappen und ist auch für kleinere Wohnungen hervorragend geeignet.